07. Juni 2012

Berichte über neues Massaker in Syrien

Beirut (dpa) - Neues Massaker in Syrien: Mindestens 80 Menschen sind nach Angaben von Oppositionellen in der Provinz Hama von Regierungstruppen getötet worden. Unter den Opfern seinen viele Frauen und Kinder. Eine unabhängige Bestätigung für die Angaben gibt es bisher nicht. Erst kürzlich hatte ein Blutbad in der Nähe von Homs international für Empörung gesorgt. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und Sondervermittler Kofi Annan unterrichten heute die UN über die Situation in Syrien.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Reisegepäck

Haben Sie auch schon einmal Gepäck bei einer Flugreise verloren?

Die schönsten Seiten des Kreises
UMFRAGE
Tonne statt Kochtopf

Wie häufig werfen Sie Lebensmittel weg?

Zeitschriftenvorteil