06. Juni 2012

Berlin begrüßt Brüsseler Vorschlag für Banken-Notfallplan

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat den Vorschlag der EU-Kommission für den Aufbau nationaler Krisenfonds zur Bankenrettung befürwortet. EU-Binnenmarktkommissar Michel Barnier hatte zuvor Regeln für Bankenpleiten vorgelegt. Von 2018 an soll für den Fall einer Insolvenz eine genaue Reihenfolge bestehen, in der Eigner und Gläubiger haften und auf Ansprüche verzichten. Alle 27 EU-Länder sollen zudem nach deutschem Vorbild Krisenfonds aufbauen, um marode Banken zu sanieren und abzuwickeln - finanziert über Bankenabgaben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil