20. Juni 2012

Berlin will Troika-Bericht zu Griechenland abwarten

Berlin (dpa) - Die Bundesregierung will erst nach einem neuen Troika-Bericht über den weiteren Umgang mit Griechenland entscheiden. Diese politische Frage könne erst beantwortet werden, wenn man überhaupt über die Fakten informiert sei, sagte ein Regierungssprecher. Erst nach der Bildung einer neuen Regierung in Athen könne die Troika nach Griechenland reisen und aktuelle Fakten sammeln - dann könne man entscheiden. Eine Lockerung der Vorgaben hatte Kanzlerin Angela Merkel bereits gestern zum wiederholten Mal abgelehnt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil