24. Juli 2012

Berliner Clubszene fürchtet weiter Disco-Sterben

Berlin (dpa) - Die Berliner Clubszene fürchtet trotz Nachbesserungen bei den geplanten Tarifen zur Musiknutzung ein «Diskothekensterben». Die neuen Vorschläge seien reine Kosmetik. Finanziell seien sie immer noch ruinös und nicht akzeptabel, sagte Lutz Leichsenring von der Berliner Clubcommission der Nachrichtenagentur dpa. Die Musikrechte-Verwertungsgesellschaft Gema hatte sich zuvor mit dem Bund Deutscher Karneval auf neue Tarife geeinigt, die gegenüber den bisherigen Plänen abgemildert wurden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil