16. Januar 2013

Berliner Flughafen-Aufsichtsrat berät über Neuanfang

Schönefeld (dpa) - Der Aufsichtsrat der Berliner Flughafengesellschaft ist zu einer Sondersitzung zusammengekommen. Nach dem Desaster um die vierte Absage des Eröffnungstermins werden wichtige Personalentscheidungen erwartet. Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck übernimmt voraussichtlich den Vorsitz des Kontrollgremiums vom Berliner Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit. Außerdem soll der Flughafenchef Rainer Schwarz abgelöst werden. Die Geschäftsführung soll um einen Finanzfachmann erweitert werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
SPD-Abstimmung über die Große Koalition

Wie werden Ihrer Meinung nach die SPD-Mitglieder entscheiden?

Aus- und Weiterbildung
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil