18. Mai 2015

Berliner Senator für bundeseinheitliche Kriterien beim Mietspiegel

Berlin (dpa) - Berlins Stadtentwicklungs-Senator Andreas Geisel hat bundesweit einheitliche Kriterien für die Erstellung von Mietspiegeln gefordert. Er könne nicht ausschließen, dass Gerichte auch künftig einzelne Aspekte des Zahlenwerks infragestellten, sagte Geisel. Eine einheitliche Systematik sei sinnvoll, um Mietern und Vermietern eine verlässliche Orientierung zu geben. Ein Berliner Amtsgericht hatte den bislang gültigen Mietspiegel in der vergangenen Woche für rechtswidrig erklärt. Es gebe aber auch genau anderslautende Urteile des gleichen Gerichts, sagte Geisel.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil