24. Oktober 2012

Berlusconi will doch nicht wieder Regierungschef werden

Rom (dpa) - Der frühere italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi will bei den Parlamentswahlen im Frühjahr 2013 doch nicht wieder ins Rennen gehen. Nach langen Überlegungen teilte Berlusconi mit, er werde seine Kandidatur nicht einreichen. Nach Berlusconis Worten soll der Kandidat der Mitte-Rechts-Partei im Dezember in einer Parteiwahl bestimmt werden. Parteichef Angelino Alfano gilt als aussichtsreicher Bewerber, dürfte jedoch nicht als einziger antreten.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil