20. Juni 2014

Berufungsverfahren im «Ruby»-Prozess gegen Berlusconi läuft

Mailand (dpa) - In Mailand hat der Berufungsprozess gegen den italienischen Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi in der sogenannten Ruby-Affäre begonnen. Dem heute 77-Jährigen werden Amtsmissbrauch und Sex mit minderjährigen Prostituierten vorgeworfen. In erster Instanz war Berlusconi vor einem Jahr zu sieben Jahren Haft ohne Bewährung und zu einem lebenslangen Verbot öffentlicher Ämter verurteilt worden. Sollte er auch in zweiter Instanz verurteilt werden, bleibt Berlusconi noch der Gang vor das Kassationsgericht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil