10. Dezember 2012

Betriebsrat kritisiert Management von Opel

Bochum (dpa) - Opel-Gesamtbetriebsratschef Wolfgang Schäfer-Klug hat dem Management des Autobauers nach dem angekündigten Aus für Bochum schwere Fehler vorgeworfen. Die Ursachen seien «auch hausgemacht», sagte Schäfer-Klug am Montag in Rüsselsheim. Die Lage von Opel, mit der das Ende der Fahrzeugproduktion in Bochum begründet werde, sei das Ergebnis von jahrzehntelangen Managementfehlern. Der Betriebsrat forderte den Vorstand auf, einen belastbaren Zukunftsplan für alle deutschen Standorte vorzulegen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil