21. Mai 2015

Bewaffnete Komplizin befreit verurteilten Psychiatrie-Insassen

Kleve (dpa) - Eine bewaffnete Frau hat einen verurteilten Straftäter und Psychiatrie-Insassen vor einer Arztpraxis in Kleve am Niederrhein befreit. Der Mann war am Mittag von drei Pflegern zu der Praxis gebracht worden, als die Frau die Pfleger per Schusswaffe zwang, die Fesseln des Mannes zu lösen. Die beiden flohen in einem geraubten Auto, bis ein Unfall sie stoppte. Dann setzten sie ihre Flucht zu Fuß fort. Die Polizei leitete eine Großfahndung ein, die bislang ohne Erfolg blieb. Die Frau ist nach Angaben der Ermittler vermutlich eine ehemalige Mittäterin des 27-Jährigen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil