12. April 2014

Bewaffnete besetzen Polizeidirektion in der Ostukraine

Donezk (dpa) - In der Ostukraine haben Unbekannte mit Waffengewalt ein weiteres staatliches Gebäude besetzt. Die Männer in Tarnanzügen hätten eine Polizeidirektion in Slawjansk gestürmt, heißt es aus dem Innenministerium. Man werde hart reagieren. Prorussische Demonstranten halten in mehreren ostukrainischen Städten Gebäude besetzt. Sie fordern ein Referendum, dabei könnte es um die «Unabhängigkeit» ihrer Region gehen. Die prowestliche Regierung in Kiew wirft Moskau vor, mit Hilfe von Provokateuren Unruhe zu stiften.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil