25. Juli 2013

Bewaffnete im Irak erschießen 14 Lastwagenfahrer

Tikrit (dpa) - Bewaffnete haben im Nordirak einen Lastwagen-Konvoi angegriffen und dabei 14 Fahrer erschossen. Anschließend fuhren sie mit den erbeuteten Lkws davon, berichteten Sicherheitskreise in der Provinzhauptstadt Tikrit. Die Bewaffneten hatten auf der Fernverkehrsstraße von Bagdad nach Kirkuk einen eigenen Kontrollpunkt errichtet. Als der Konvoi anhielt, überfielen sie ihn. Bei den getöteten Lkw-Fahrern soll es sich um irakische Schiiten gehandelt haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
WELLNESS & GESUNDHEIT
Miss & Mr Ludwigsburg 2017 by extra
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil