22. Mai 2012

Bewaffneter Schüler gibt Schuss auf Schulgelände ab

Memmingen (dpa) - Ein Schüler hat im bayerischen Memmingen in einer Schule einen Schuss abgegeben. Es gebe bisher keine Verletzten, sagte ein Polizeisprecher. Drei Schüler hatten den Jugendlichen mit den Waffen in der Hand gesehen und den Schuss gehört. Danach seien die Schüler sofort mit den Lehrern in die Klassenzimmer geflüchtet. Pädagogen alarmierten die Polizei, ein Spezialeinsatzkommando durchsuchte das Gebäude, ohne den Täter zu finden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei ihm um einen Schüler der 8. Klasse handelt, der mit zwei scharfen Waffen bewaffnet ist.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil