23. Juni 2012

Bierhoff: Kanzlerin würde auch zum Finale nach Kiew kommen

Danzig (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den deutschen Fußball-Nationalspielern einen weiteren Besuch angekündigt, sollten sie den Sprung ins EM-Endspiel am 1. Juli in Kiew schaffen. Das sagte Teammanager Oliver Bierhoff in der ARD über Merkels kurze Rede in der Mannschaftskabine nach dem 4:2-Sieg im Viertelfinale gegen Griechenland. Auch Kapitän Philipp Lahm erzählte von den Finalplänen der Kanzlerin. Merkel hat eine mögliche Reise in die Ukraine bisher offen gelassen. Die Bundesregierung hatte den Umgang der Ukraine mit der inhaftierten Oppositionsführerin Julia Timoschenko kritisiert.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil