22. Juni 2014

«Bild»: Merkel schließt Aufweichung des Stabilitätspaktes aus

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel schließt nach «Bild»-Informationen eine Aufweichung des Euro-Stabilitätspaktes kategorisch aus. Wie das Blatt schreibt, sicherte die CDU-Vorsitzende dies bei einem Treffen der Unionsfraktionschefs der Länder, des Europa-Parlaments und des Bundestags in Berlin zu. Entsprechende Vorhaben der europäischen Sozialisten seien zum Scheitern verurteilt und nicht Position der Bundesregierung. Diese Position sei von den Fraktionschefs ausdrücklich unterstützt worden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil