06. September 2012

Bill Clinton verteidigt Obamas Wirtschaftsbilanz

Charlotte (dpa) - Der ehemalige US-Präsident Bill Clinton verteidigt die Bilanz seines Nachfolgers Barack Obama gegen Kritik der Republikaner. Anders als die Opposition behaupte, habe Obama in seinen ersten vier Jahren den Grundstein für eine moderne Wirtschaft und Millionen neuer Arbeitsplätze geschaffen. Clinton veröffentlichte Auszüge aus seiner Rede auf dem Parteitag der Demokraten vorab. Clinton ist für die offizielle Ansprache zu Obamas Nominierung für die Wahl im November vorgesehen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil