13. Februar 2018

Bill Gates kritisiert «America first»

New York (dpa) - Microsoft-Gründer Bill Gates hat sich besorgt über die von US-Präsident Donald Trump ausgegebene Devise «America first» gezeigt. «Die "Amerika zuerst"-Weltansicht macht mir Sorgen», sagte Gates in einem jährlich gemeinsam mit seiner Frau Melinda verfassten öffentlichen Brief. «Es ist nicht so, dass die Vereinigten Staaten nicht auf das Wohl ihrer Bürger achten sollten. Die Frage ist, wie man das am besten macht. Meiner Ansicht nach hat es sich über die Zeit bewiesen, dass ein Miteinander mit der Welt die meisten Vorteile für alle hat, auch für Amerikaner, mehr als eine Abschottung.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Formularsprache

Sollten in Formularen grundsätzlich beide Geschlechter angesprochen werden?

UMFRAGE
SPD-Abstimmung über die Große Koalition

Wie werden Ihrer Meinung nach die SPD-Mitglieder entscheiden?

Aus- und Weiterbildung
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil