15. Mai 2015

Bin-Laden-Vertrauter muss wegen Botschaftsbomben lebenslang in Haft

New York (dpa) - 17 Jahre nach den verheerenden Bombenanschlägen auf zwei US-Botschaften in Afrika mit mehr als 200 Toten ist einer der Hintermänner jetzt in New York zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Chalid al-Fauwas war bereits im Februar von den Geschworenen in allen 29 Anklagepunkten schuldig gesprochen worden, heute verkündete der Richter das Urteil. Al-Fauwas galt als ein Vertrauter des 2011 erschossenen Terrorführers Osama bin Laden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil