17. Mai 2012

Bisher kein Krawall bei Protest gegen Banken

Frankfurt/Main (dpa) - Die Polizei in Frankfurt stellt sich auf weitere Aktionen der Blockupy-Bewegung ein. Noch ist die Lage in der Bankenmetropole ruhig. Die Kapitalismuskritiker hatten angekündigt, am Himmelfahrtstag trotz Demonstrationsverbots mit Zelten im Gepäck vom Hauptbahnhof zum Paulsplatz zu marschieren. Schon gestern hatte die Polizei ein Protest-Camp vor der Europäischen Zentralbank geräumt und eine Demonstration in der Innenstadt aufgelöst. Bei den Aktionen ist es bisher weitgehend friedlich geblieben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil