20. August 2012

Bodensee-Schwimmerin hört nach erster Etappe auf

Bodman (dpa) - Extremschwimmerin Kirsten Seidel hat ihre Bodensee-Umrundung bereits nach der ersten Etappe in Bregenz abgebrochen. Sie kam nach rund 36 Stunden um 2.40 Uhr in Bregenz an. Eigentlich wollte sie diese Strecke bereits bis gestern Mittag bewältigt haben. Seidel sei lange Zeit gegen den Strom geschwommen, sagte ihre Sprecherin in der Nacht. Sie habe teilweise in der Stunde nur 300 Meter schwimmen können. Seidel war vorgestern in Bodman gestartet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Quiz zur Woche der Armut
WELLNESS & GESUNDHEIT
Digitale Beilage
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil