19. Januar 2013

Boeing stoppt «Dreamliner»-Auslieferung

Berlin (dpa) - Der US-Flugzeugbauer Boeing stoppt nach der Pannenserie beim «Dreamliner» die Auslieferung weiterer Maschinen seines Vorzeige-Jets. Das bestätigte eine Boeing-Sprecherin. Die Produktion des Langstreckenflugzeugs werde aber fortgesetzt. Unter anderem die Behörden in den USA und Europa hatten das Flugzeug wegen Problemen mit neuartigen Batterien aus dem Verkehr gezogen. Auslöser für das Flugverbot ist die Notlandung eines «Dreamliners» in Japan, in dem eine Batterie geschmort hatte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
DFB-Krise

Das WM-Desaster wird wohl keine personellen Konsequenzen in der DFB-Spitze nach sich ziehen. Halten Sie die Aufarbeitung in dieser Form für erfolgversprechend?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil