18. August 2013

Bolt holt drittes Sprint-Gold - Deutsche Staffel-Männer WM-Vierte

Moskau (dpa) - Jamaikas Sprintstar Usain Bolt hat bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Moskau seine dritte Goldmedaille gewonnen. Der sechsfache Olympiasieger siegte mit Jamaikas Staffel über 4 x 100 Meter in 37,36 Sekunden. Silber ging an die USA, Bronze ging nach der Disqualifikation Großbritanniens an Kanada. Das deutsche Quartett lief in guten 38,04 Sekunden auf Platz vier.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil