10. Dezember 2012

Bombenalarm führt zu massiven Störungen im Bahnverkehr

Bonn (dpa) - Ein Bombenalarm im Bonner Hauptbahnhof hat den Bahnverkehr massiv behindert. Ein Sprecher der Bahn rechnet zwar damit, dass am Nachmittag wieder zwei Gleise freigegeben werden könnten, die Züge würden zunächst aber ohne Halt durchfahren. Der Fernverkehr werde umgeleitet. Nahverkehrszüge halten dem Sprecher zufolge vor Bonn und fahren zurück. Am Nachmittag war am Bonner Hauptbahnhof eine verdächtige Tasche gefunden worden. Nach Angaben der Polizei handelte es sich um eine funktionstüchtige Rohrbombe.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil