15. August 2012

Bombenanschlag in Damaskus - Islamstaaten gegen Syrien

Damaskus (dpa) - Ein Bombenanschlag vor einer Kommandozentrale der syrischen Armee hat das Zentrum von Damaskus erschüttert. Das staatliche syrische Fernsehen berichtete von drei Verletzten. Der Sprengsatz war in einem Tanklaster auf dem Parkplatz der Zentrale versteckt. Syrien steht indes vor der Aussetzung seiner Mitgliedschaft in der Organisation der Islamischen Kooperation. Die USA warnten den Iran vor einer Einmischung in den Syrienkonflikt. US-Verteidigungsminister Leon Panetta sagte, es gebe Hinweise, dass der Iran gegenwärtig versuche, in Syrien Milizen aufzustellen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil