27. Dezember 2012

Bonner Kripo fahndet nach mutmaßlichen Islamisten

Bonn (dpa) - Die Bonner Kriminalpolizei fahndet nach zwei Unbekannten, die einem jungen Inder die Zunge zerschnitten haben sollen. Die mutmaßlichen Islamisten sollen dem 24-Jährigen an Heiligabend gedroht haben, ihm die Zunge abzuschneiden, falls er nicht zum Islam konvertiere. Als der Student nicht reagierte, schlugen ihn die Angreifer nieder und verletzten ihn an der Zunge. Die Ermittler schließen einen politischen Hintergrund nicht aus - der Bonner Staatsschutz wurde eingeschaltet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil