19. August 2016

Borussia Dortmund legt die Zahlen vor - sinkender Umsatz erwartet

Dortmund (dpa) - Nach einer erfolgreichen Saison legt der börsennotierte Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund seine Geschäftszahlen vor. Zwar hatte der BVB zuletzt die Umsatz-Erwartung mit 265 Millionen Euro angegeben, in Börsenkreisen wird allerdings eine Summe deutlich über 250 Millionen Euro erwartet. Die genaue Höhe will Club-Chef Hans-Joachim Watzke heute bei der Bilanzvorlage in Dortmund nennen. Sportlich hatte der BVB in der Saison 2015/16 die Vorgabe Champions League nach einem Jahr Europa League mit Bravour erreicht und hinter Bayern München souverän Platz zwei belegt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Fußball WM

War es ein Fehler, dass die Fußballer Mesut Özil und Ilkay Gündogan sich zusammen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan fotografieren ließen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil