20. Oktober 2012

Boxer Cruz gewinnt ersten Kampf nach Outing

Kissimmee (dpa) - Boxer Orlando Cruz hat den ersten Kampf nach seinem Outing gewonnen. Der 31-Jährige Federgewichtler aus Puerto Rico setzte sich in Florida gegen Jorge Pazos aus Mexiko durch - nach Punkten. Cruz hatte am 4. Oktober bekanntgegeben, homosexuell zu sein. Er ist der erste Boxer, der sich während seiner Karriere geoutet hat. Durch seinen 19. Sieg im 22. Kampf ist er seinem großen Ziel einen wichtigen Schritt näher gekommen, einem Titelkampf der World Boxing Organisation WBO.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil