27. Dezember 2012

Brahimi ruft zu Übergangsregierung in Syrien auf

Istanbul (dpa) - Der Vermittler von Vereinten Nationen und Arabischer Liga, Lakhdar Brahimi, hat sich dafür ausgesprochen, in Syrien eine Übergangsregierung zu bilden. Der algerische Diplomat sagte bei einer Pressekonferenz in Damaskus, in dem Gremium müssten alle Konfliktparteien vertreten sein. Die Übergangsphase solle mit Parlaments- oder Präsidentschaftswahlen enden. Brahimi betonte, dass es eine umfassende Veränderung in dem Land geben müsse. Erneut warnte er, dass der Konflikt große Gefahren für die ganze Region berge.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil