24. Juli 2017

Brand an Bord: 190 Passagiere von Donauschiff gerettet

Schönbühel-Aggsbach (dpa) - Rund 190 Passagiere sind in Österreich von einem brennenden Kreuzfahrtschiff auf der Donau gerettet worden. Sie wurden mit Rettungsbooten von Bord geholt und zu einem anderen Passagierschiff gebracht. Gebrannt haben sollen der Freizeitbereich, der Salon und etliche Zimmer des Schiffs. Bei acht Menschen besteht der Verdacht auf Rauchvergiftungen. Die Ursache ist noch unklar.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil