17. Juni 2012

Brand auf Flusskreuzfahrtschiff - 154 Passagiere in Gefahr

Krefeld (dpa) - Auf dem Rhein ist gestern Abend auf einem Kreuzfahrtschiff beim Anlegen in Krefeld ein Feuer ausgebrochen. An Bord waren 154 Passagiere und 34 Besatzungsmitglieder. Sie mussten in Sicherheit gebracht werden - eine Frau erlitt dabei vor Aufregung einen Schwächeanfall. Der Brand brach in einem der Technikräume aus, er konnte relativ schnell gelöscht werden. Ursache war wohl ein technischer Defekt. Das Schiff einer französischen Reederei war auf dem Weg von Amsterdam nach Straßburg. Wahrscheinlich kann es nach einer Reparatur frühestens morgen die Reise fortsetzen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil