17. Juni 2012

Brand auf Flusskreuzfahrtschiff - 188 Menschen in Gefahr

Krefeld (dpa) - Auf einem Flusskreuzfahrtschiff auf dem Rhein ist beim Anlegen in Krefeld ein Feuer ausgebrochen. 154 Passagiere und 34 Besatzungsmitglieder mussten gestern Abend in Sicherheit gebracht werden. Eine Frau erlitt vor Aufregung einen Schwächeanfall, außerdem wurde ein Besatzungsmitglied leicht verletzt. Insgesamt sei die Gefahr aber nicht groß gewesen, sagte ein Polizeisprecher. Ursache war offenbar ein Kabelbrand im Motorraum, der recht schnell gelöscht wurde. Das Schiff einer französischen Reederei war auf dem Weg von Amsterdam nach Straßburg.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil