09. November 2012

Brand in Deutschlands größtem Hotel - Gast verletzt

Berlin (dpa) - Bei einem Brand im Berliner «Estrel», nach Angaben der Inhaber Deutschlands größtem Hotel, ist am frühen Morgen ein Gast verletzt worden. Der 48-Jährige kam nach Angaben der Polizei mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus. Die Ursache des Feuers im dritten Stock des zwölfgeschossigen Gebäudes ist noch ungeklärt. Es könnte sich aber nach ersten Angaben um den technischen Defekt eines Kühlschranks gehandelt haben.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil