02. Juni 2012

Brandenburger Polizisten von Rockern bedroht

Potsdam (dpa) - Mitglieder von Rockerbanden bedrohen massiv Brandenburger Polizeibeamte. Ein Mitglied der Potsdamer Hells Angels habe Ende Februar einen Ermittler mit dem Tod gedroht, berichtet der «Tagesspiegel». In Königs Wusterhausen habe ein Rocker am selben Tag einem Ermittler aufgelauert. Einige Beamte hätten aufgrund der Gefahr Personenschutz bekommen, heißt es weiter. Es gebe Gewaltdrohungen gegen Polizisten. Nach dem Verbot der Hells Angels City hatten Beamte aus Berlin und Spezialeinsatzkommandos aus anderen Bundesländern Vereinslokale und rund 30 Wohnungen in Berlin durchsucht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil