07. Mai 2012

Breites Bündnis übt Kritik an Merkels Energiewende

Berlin (dpa) - Ein Bündnis aus Umwelt- und Verbraucherverbänden, Unternehmen und Gewerkschaften hat von Kanzlerin Angela Merkel mehr Einsatz für energiesparende Maßnahmen gefordert. In einem offenen Brief appelliert die Allianz, die EU-Energiesparziele endlich umzusetzen. Die Bundesregierung verhindere wirkungsvolle Maßnahmen und Gesetze zur Umsetzung der ehrgeizigen Klimaschutz- und Energiesparziele, heißt es in dem Brief. Unterzeichnet haben ihn unter anderem der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, die Verbraucherzentrale Bundesverband und die IG Bauen-Agrar-Umwelt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil