17. April 2012

Breivik bezieht sich in Aussage auf deutsche NSU

Oslo (dpa) - Der norwegische Islamhasser und Massenmörder Anders Behring Breivik hat sich in seiner Aussage vor Gericht auch auf die Zwickauer Terrorzelle NSU in Deutschland bezogen. Die Gegner von Einwanderung und Multikulturalismus hätten sich seit dem Zweiten Weltkrieg nicht frei äußern dürfen, sagte der 33-Jährige mit Blick auf seine Attentate. Dabei hatte er 77 Menschen kaltblütig getötet. Es seien diese Ungerechtigkeiten, die ihn, den Lasermann in Schweden und die NSU in Deutschland geschaffen hätten, sagte der rechtsradikale Islamhasser.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Regierungskoalition

In dieser Woche starten in Berlin die Gespräche über eine schwarz-gelb-grüne Regierungskoalition. Werden CDU, CSU, FDP und Grüne ein Jamaika-Bündnis hinbekommen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil