28. Dezember 2014

Brennende Adria-Fähre - dramatische Rettungsaktion

Athen (dpa) - Vor der italienischen Adriaküste läuft eine dramatische Rettungsaktion für Passagiere der brennenden Fähre «Norman Atlantic». Medienberichten zufolge sitzen etwa 300 Menschen auf dem Schiff fest, das in der Nacht auf dem Weg vom griechischen Hafen Igoumenitsa nach Ancona in Italien war. Hohe Wellen und Wind bis Stärke 8 behinderten die Evakuierung. An Bord sind hauptsächlich Lastwagenfahrer, aber auch Familien mit Kindern. Offiziell war zunächst nicht von Verletzten oder Vermissten die Rede. Etwa 150 Menschen hätten das Schiff der griechischen Linie ANEK verlassen können.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil