23. Februar 2017

Brit Awards: Zwei Preise für Bowie

London (dpa) - Mehr als ein Jahr nach seinem Tod ist David Bowie bei den Brit Awards gleich doppelt ausgezeichnet worden. Bowie erhielt den Preis posthum in der Kategorie Bester Britischer Solokünstler und für sein letztes Werk «Blackstar», das als Bestes Britisches Album ausgezeichnet wurde. Die Auszeichnung als Beste Britische Solokünstlerin erhielt die Sängerin Emeli Sandé. Zur besten britischen Gruppe wurde die Band The 1975 gewählt, zum besten britischen Nachwuchskünstler der Blues- und Soulsänger Rag'n'Bone Man.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil