21. Juli 2013

Brite Froome gewinnt 100. Tour de France - Schlussetappe an Kittel

Paris (dpa) - Der britische Radprofi Christopher Froome hat die 100. Tour de France gewonnen. Der Kapitän vom Team Sky erreichte auf der 21. und letzten Etappe über 133,5 Kilometer von Versailles nach Paris das Ziel mit dem Hauptfeld und holte sich damit den Gesamtsieg vor dem Kolumbianer Nairo Quintana. Den letzten Tagessieg sicherte sich im Massensprint auf den Champs Elysees der Arnstädter Marcel Kittel, der damit seinen vierten Tagessieg Bei der diesjährigen Tour feierte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Formularsprache

Sollten in Formularen grundsätzlich beide Geschlechter angesprochen werden?

UMFRAGE
SPD-Abstimmung über die Große Koalition

Wie werden Ihrer Meinung nach die SPD-Mitglieder entscheiden?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil