25. März 2017

Britisches Parlament bezweifelt Putsch-Vorwürfe gegen Gülen

London (dpa) - Der Auswärtige Ausschuss des britischen Parlaments bezweifelt die Putsch-Vorwürfe der türkischen Regierung gegen die Gülen-Bewegung. Das geht aus einem Bericht hervor, der heute veröffentlicht wurde. Die Darstellung der Gülen-Anhänger als alleinige Urheber des Putschversuchs im Juli 2016 durch die türkische Regierung sei nicht belegt, heißt es. Gleichzeitig könne aber auch das Gegenteil nicht bewiesen werden. Der Ausschussbericht stellt damit in erster Linie dem britischen Außenministerium unter Boris Johnson ein vernichtendes Zeugnis aus.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil