12. April 2012

Bruchlandung von Isaf-Hubschrauber - keine Opfer

Kabul (dpa) - In Ostafghanistan ist ein Hubschrauber der Internationalen Schutztruppe Isaf notgelandet. Die Besatzung hat die Bruchlandung überlebt. Es habe bei dem Vorfall keine Opfer gegeben, teilte die Nato-geführte Isaf mit. Alle Besatzungsmitglieder seien in Sicherheit. Nach ersten Erkenntnissen ist der Hubschrauber nicht abgeschossen worden. Der Grund für den Unfall wird noch untersucht.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Handy im Auto

Wie halten Sie es mit der Handy-Nutzung im Auto? In meinem Auto benutze ich mein Handy....

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil