12. April 2012

Brüchige Waffenruhe in Syrien hat begonnen

Damaskus (dpa) - Syrien atmet durch - vielerorts schweigen zum ersten Mal seit einem Jahr die Waffen. Allerdings berichtete die Opposition am Ende von Tag Eins von 20 Toten. Aus dem brüchigen Frieden will der UN-Sondergesandte Kofi Annan einen echten Frieden machen: UN-Beobachter sollen schnell ins Land. Am Morgen war die Frist zur Einhaltung der Waffenruhe abgelaufen, die Annan ausgehandelt hatte. Die Feuerpause ist Teil eines Friedensplans, den Annan im März vorgelegt hatte.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil