16. Dezember 2012

Brücke beim Abbau eingestürzt - Sechs Arbeiter teils schwerverletzt

Urbar (dpa) - Beim Einsturz einer Fußgängerbrücke sind sechs Arbeiter in Urbar bei Koblenz zum Teil schwer verletzt worden. Die Männer waren mit dem Abbau der Brücke beschäftigt, als über den Bahngleisen ein Teilstück aus noch ungeklärter Ursache zusammenkrachte. Die Einsatzkräfte rückten mit Spezialwerkzeug an, um die unter den Trümmern begrabenen Opfer zu befreien. Vier Arbeiter wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Zwei erlitten leichte Verletzungen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil