24. Oktober 2012

Brüderle gegen Vorfestlegung auf weitere Hilfen

Berlin (dpa) - FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat sich entschieden gegen vorzeitige Festlegungen auf weitere Hilfen für Griechenland gewandt und vor einer Missachtung des Bundestages gewarnt.

Brüderle bekräftigte am Mittwoch, als erstes müsse der Troika-Bericht der internationalen Geldgeber zeigen, ob Griechenland auf dem richtigen Weg sei. «Es muss schon eine Konditionalität, ein Kausalzusammenhang gewahrt sein, ansonsten kann man ja gleich die EZB oder den deutschen Staatshaushalt umfirmieren als Selbstbedienungseinrichtung», betonte der Fraktionschef. «Ansonsten ist das ein Präzedenzfall, dass jeder machen kann, was er will, es wird alles bezahlt.»

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil