02. August 2012

Brüderle mahnt FDP nach Kubicki-Attacke zur Geschlossenheit

Berlin (dpa) - Der FDP-Fraktionsvorsitzende Rainer Brüderle hat die Liberalen nach den Attacken Wolfgang Kubickis gegen Parteichef Philipp Rösler zur Geschlossenheit aufgerufen. Er rate allen, gelassen zu bleiben und sich auf den politischen Gegner zu konzentrieren, sagte Brüderle der «Rhein-Zeitung». Mit seiner Forderung nach einer Neuausrichtung der FDP und unverhohlener Kritik an Rösler hatte Kubicki gestern in einem «Stern»-Interview teils heftigen Widerspruch in den eigenen Reihen ausgelöst.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil