18. Juli 2012

Brüssel: Rettungsbeihilfen für Nürburgring wohl unzulässig

Brüssel (dpa) - Die EU-Kommission stuft die Rettungsbeihilfen für den Nürburgring derzeit als unzulässig ein. EU-Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia hat Zweifel, dass diese Maßnahmen den EU-Regeln entsprechen, sagt sein Sprecher der dpa. Bislang ist aber noch keine offizielle Entscheidung gefallen. Brüssel prüfe derzeit die Beihilfen in Höhe von 524 Millionen Euro, die in Rennstrecke und Freizeitkomplex geflossen sind. Diese Gelder seien gezahlt worden, ohne dass der Schritt vorher in Brüssel angemeldet wurde, kritisierte der Sprecher.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil