18. Mai 2015

Bündnis setzt nach Waffenruhe Angriffe auf Huthis im Jemen fort

Kairo (dpa) - Kurz nach Ablauf einer Waffenruhe hat die internationale Koalition laut einem Medienbericht ihre Luftangriffe auf Stellungen der Huthi-Rebellen im Jemen wieder aufgenommen. Beschossen worden seien Ziele in Al-Aulaban und Al-Arisch nahe der südlichen Stadt Aden, berichtete der Sender Al-Dschasira unter Berufung auf nicht genannte Vertreter Saudi-Arabiens. Die fünftägige Waffenruhe im Jemen war gestern Abend abgelaufen, ohne dass eine Verlängerung bekanntgegeben wurde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Blutspenden

Spenden Sie regelmäßig Blut?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil