01. Mai 2012

Bürger können bei Reform der Verkehrssünderpunkte nun mitreden

Berlin (dpa) - Über die geplante Reform des Punktesystems für Verkehrssünder können nun auch die Bürger via Internet mitreden. Plattform ist für die kommenden drei Wochen punkteforum.de. Ziel der Neuregelung ist nach den Worten von Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer «ein Mehr an Verkehrssicherheit». Er will das Punktesystem einfacher, gerechter und transparenter machen. Je nach Schwere des Vergehens soll es nur noch ein oder zwei Punkte geben, der Führerschein aber schon nach acht statt 18 Punkten weg sein.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Allgemeine Dienstpflicht

Was halten Sie von der Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht für junge Menschen?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil