25. Oktober 2013

Bulgarische Roma-Frau ist Mutter von blondem Mädchen Maria

Sofia (dpa) – Eine Roma-Frau in Bulgarien ist die leibliche Mutter des blonden Mädchens Maria, das vor einer Woche in einem Roma-Lager im benachbarten Griechenland entdeckt worden war. Das bestätigte das bulgarische Innenministerium in Sofia. Der in Nikolaewo in Südbulgarien lebenden Frau war eine DNA-Probe entnommen worden, um die Verwandtschaft zu untersuchen. Das Paar, bei dem die kleine Maria entdeckt wurde, sitzt seit Montag unter dem Vorwurf der Kindesentführung in Untersuchungshaft.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Jamaika-Sondierung geplatzt

Wie soll es nach dem Abbruch der Jamaika-Koalition Ihrer Meinung nach weitergehen, wofür sind Sie?

WELLNESS & GESUNDHEIT
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil