19. Oktober 2012

Bund mahnt Länder: Zusatzgelder für Kita-Ausbau auch investieren

Berlin (dpa) - Der Bund will den Einsatz der zusätzlichen Gelder für den Kita-Ausbau in den Ländern genau kontrollieren. Die Länder dürften nicht kassieren ohne zu investieren, sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Finanzministerium, Steffen Kampeter, im Bundestag. Der Bund stellt den Ländern rund 580 Millionen Euro für mehr Kitaplätze bereit. Die Zusatzgelder sind ein Grund für den zweiten Nachtragshaushalt 2012, der heute im Bundestag erstmals beraten wurde.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE
Weniger Zucker

Über die Pläne von Ernährungsministerin Julia Klöckner (CDU) für weniger Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten gibt es Streit. Soll der Staat Regeln für weniger Zucker in Lebensmitteln aufstellen?

UMFRAGE
Trainerentlassung

War die Entlassung von VfB-Trainer Tayfun Korkut richtig oder falsch?

Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil