24. April 2012

Bund und Länder suchen Endlager-Konsens

Berlin (dpa) - Bund und Länder beraten heute in Berlin über die letzten Streitpunkte auf dem Weg zu einer neuen, bundesweiten Suche nach einem Endlager für Atommüll. An dem Spitzentreffen nehmen erstmals auch SPD-Chef Sigmar Gabriel und Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin teil. Bundesumweltminister Norbert Röttgen hatte eine Suche ohne Tabus angekündigt. Umstritten ist aber, wie der niedersächsische Standort Gorleben in das Suchverfahren integriert werden kann, ohne dass es wegen der bereits erfolgten Prüfungen eine Vorfestlegung gibt. Klar ist, dass der Salzstock im Rennen bleibt.

Weitere Artikel aus diesem Ressort
Anzeige
UMFRAGE (beendet)
Landesregierung

Sind sie mit der Arbeit der grün-schwarzen Landesregierung zufrieden?

Ja
25%
Nein
70%
Ich weiß nicht
5%
Die schönsten Seiten des Kreises
Zeitschriftenvorteil